Modell Modelljahr Fahrergewicht

kg

Setup

Vorne Hinten
Federung
Positivdruck 0 psi / 0 bar 0 psi / 0 bar
Negativdruck - 0 psi / 0 bar
Empfohlener Sag

Setup weich

Vorne Hinten
Federung
Positivdruck 0 psi / 0 bar 0 psi / 0 bar
Negativdruck - 0 psi / 0 bar
Empfohlener Sag

Sag einstellen beim Fox Dyad RT2 Dämpfer:

Der DYAD RT2 Dämpfer erzielt bei einem Sag von 33-40% des gesamten Federwegs seine beste Leistung.

  1. Stelle deinen Dämpfer mit der Fernbedienung auf FLOW - Modus (langer Federweg).

  1. Schliesse die Hochdruck-Pumpe an das Negativ-Luftventil an und halte den Luftablassknopf gedrückt, um die Luft komplett abzulassen.

  1. Schliesse die Pumpe an das Positiv-Luftventil an. Stelle sicher, dass das Pumpenmanometer beim aufschrauben ein zweites Mal ausschlägt. Stelle den Positiv-Luftdruck nach deinem Setup ein.

  1. Schraube die Pumpe wieder am Negativ-Luftventil an und stelle den Negativ-Luftdruck nach deinem Setup ein.

  1. Steig aufs Bike und positioniere dich so auf dem Bike wie du auf dem Trail unterwegs bist. Lass dir jetzt von einem Helfer den Sag (Lücke bei der ausgezogenen Kolbenstange) kontrollieren. Wenn der Sag nicht im angegebenen Bereich ist, wiederhole die Schritte 1 - 4. Wenn alles OK ist, nicht vergessen, die Ventilkappen wieder aufzuschrauben! Bei den 2015 Modellen hat es einen Sagmeter.

  1. Nach der ersten Fahrt wirst du eventuell feststellen, dass du deine Einstellungen korrigieren musst. Wiederhole in diesem Fall wiederum die Schritte 1 - 4.

Bei der Federgabel oder Lefty Hybrid kannst du den Sag einfach mithilfe des Gummirings am Stand- bzw. Tauchrohr ablesen. Ist keiner vorhanden tuts auch ein Kabelbinder.


Rebound einstellen beim Fox Dyad RT2 Dämpfer:

Der Rebound kontrolliert die Geschwindigkeit, mit der das Hinterrad nach dem Einfedern zurückfedert. Die richtige Einstellung hängt von der persönlichen Vorliebe ab sowie dem Gewicht des Fahrers, dem Fahrstil und den Fahrbedingungen ab. Eine Faustregel lautet, den Rebound auf schnellstmöglich einzustellen, ohne dass er zurück schlägt und dich aus dem Sattel hievt.

Um den Rebound einzustellen:

  1. Die Rebound Einstellknöpfe funktionieren unabhängig. Achte darauf, dass der Fernbedienungshebel auf den richtigen Federweg-Modus eingestellt sind.

  2. Drehe den gewählten Rebound-Knopf im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag. Drehe den Knopf dann gegen den Uhrzeigersinn, und zähle jeden Klick. Ein guter Ausgangspunkt für Einstellungsänderungen ist 7 Klicks nach der Position "Geschlossen". Jeder Rebound Einstellknopf hat etwa 13 Klicks im Einstellbereich.

Bei der Federgabel oder Lefty kann der Rebound etwas schneller gewählt werden. Aber nur so schnell, dass einem die Gabel beim Ausfedern nicht entgegenspringt.